Evangelische Freikirche

geliebt.

Geliebt sein, das ist allen Menschen extrem wichtig. Denn wenn man geliebt ist, ist man sicher, fühlt sich wohl und glücklich. Nicht umsonst versuchen Menschen alles, um geliebt zu werden. Da werden alle möglichen Aktionen unternommen, damit man auch ja geliebt ist. Schon kleine Kinder beherrschen alles, um geliebt zu werden, von Mama und Papa, von Oma und Opa usw. Von Kind auf kämpfen wir um Liebe und Anerkennung.

Leider geht es auch vielen Menschen so, wenn Sie an Gott denken. Sie tun alles, um von Gott geliebt zu werden. Sie wollen sicher sein, dass er sie liebt. Denn dann ist ja alles in Ordnung. Aber Gott ist so anders. Er liebt uns ganz ohne Gegenleistung. Seine Liebe zu uns ist unwandelbar. Er ist unser himmlischer Vater und so benimmt er sich auch - ganz ohne die Fehler, die viele leibliche Eltern machen.

Wie geht es Dir? Weißt Du, dass Du von Gott geliebt bist oder bist Du Dir unsicher? Was unternimmst Du alles, um von Gott angenommen zu werden? Die Bibel sagt ganz klar, dass Gott uns schon immer liebt. Weil er uns so liebt, hat er dafür gesorgt, dass jeder zu ihm kommen kann. Damit meinen wir, dass jeder eine Beziehung zu ihm haben kann. Wie das geht? Jesus hat den Weg für uns frei gemacht. In der Bibel, dem Wort Gottes, heißt es in Johannes 3,16: So sehr hat Gott die Menschen lieb (und zwar jeden Einzelnen), dass er seinen einzigen geliebten Sohn auf diese Erde schickte, damit alle, die an ihn glauben, die glauben, dass Jesus durch seinen Tod am Kreuz alles für uns bereinigt hat, eine ewige Beziehung zum Vater haben. Und das ganz ohne Gegenleistung - alleine durch die Gnade, die Gott uns gewählt. Du willst mehr darüber wissen, was es bedeutet gerettet zu sein, dann lies auf der nächsten Seite weiter.

Letzte Predigten

Veranstaltungen

25 Jun 2017
10:00 - 12:00
Gottesdienst mit Kinderkirche
02 Jul 2017
10:00 - 12:00
Gottesdienst mit Kinderkirche

Unsere nächsten Seminare

Keine Termine